Startseite
Unser Team
News
Rund ums ÜEI
Maxi Eier
Palettenanhänger
Adventskalender
Sonderverpackungen
72er Displays
Hütchenklebebilder
Caps
Weihnachtskrippen
Dioramen
Kinder Joy
Raritäten
Fremdfiguren
Kontakt
Newsletter
Impressum


Dieters Dioramen Berichte

Exklusiv für Unser-Sammler-Team.de


Vorwort: Im Dezember 2007 startete bei Unser-Sammler-Team der erste Chatabend rund um Dioramen, jeweils 2008 und 2009 wurde Dieters Dioramen Abend zu einem festen Termin für Dioramen Sammler. Im Jahr 2012 beendete Unser-Sammler-Team die Chatabend Reihe um den Start von Dieters Dioramen Berichten bekannt zu geben, in diesen Stellt unser Dioramen Experte Dieter von Unser-Sammler-Team, die ungewöhnlichsten, schönsten und seltensten Stücke aus dem Bereich Dioramen vor. Nicht immer ist klar zu unterscheiden, was ein Werbeartikel oder Diorama ist, daher werden auch Werbedioramen vorgestellt, die zwar keine Seriennummer haben, trotzdem aber selten sind und für unseren Experten in jede Dioramen Sammlung gehören. Dieters Dioramen Berichte ist eine Reportagen Reihe rund um Dioramen. Fragen zum Dioramen können gerne per Email an unser-sammler-team@web.de mit dem Betreff „Dieter“ gesendet werden.


Dieters Dioramen Berichte – Nr.4

Das Diorama ohne Nummer





Der Herr der Ringe ist wohl eine der Überraschungsei Serien die für viele Jahre unvergessen bleibt, das große Detailreichtum der einzelnen Charakter und die Veröffentlichung über 3 Jahre tragen dazu bei. Im Winter 2001 begann die Saga nicht nur im Kino sondern auch im Überraschungsei mit dem ersten Teil – die Gefährten. Ein Jahr später folgte Herr der Ringe 2 – die zwei Türme im Ei, bevor das Finale der Saga im Winter 2003 mit die Rückkehr des Königs von Ferrero veröffentlicht wurde. Das Diorama im vierten Teil unserer Berichte Serie ist eine absolute Ausnahme, sind alle anderen Dioramen die vorgestellt werden wirkliche Raritäten die auch entsprechend preislich so zu bewerten sind, handelt es sich hierbei um ein Diorama das vielleicht einen Sammlerwert von 15,00 bis 20,00 Euro hat. Wieso es trotzdem in die Reihe der Dioramen Berichte gehört ist schnell erklärt, es ist ein kleines Unikat, das trotz seines Wertes von vielleicht 20,00 Euro sehenswert für Sammler ist.




Alle drei Dioramen der Herr der Ringe Saga haben eines gemeinsam, sie sind in einer Buchform gestaltet und außen rot-braun. Seitlich werden sie jeweils mit zwei Bändern zugebunden, außerdem muss eine Scherpe mit Eiermann um das Diorama befestigt sein, diese fehlt bei diesem Diorama, doch nach unseren Informationen wurde dieses Diorama ohne Scherpe veröffentlicht. Vorne auf dem Diorama ist jeweils der Name „Der Herr der Ringe die Rückkehr des Königs“ sowie „3.Teil“ und „Kinder Überraschung“ aufgedruckt.




Das Diorama zum dritten Teil der Herr der Ringe Saga – die Rückkehr des Königs, trägt auf der Rückseite das bekannte „Kinder Überraschung“ Logo und eine Abbildung eines Kopfes des Herr der Ringe Charakters.




Öffnet man das Diorama seitlich ist der Blick auf das Innere des Dioramas frei. Hier sind alle drei Teile wieder fast identisch, im oberen Teil des Dioramas befindet sich eine Abbildung von der Herr der Ringe mit einer passenden Kurzgeschichte, unten befinden sich die Figuren jeweils verpackt in einer durchsichtigen Kunststoffverpackung.




Die obere Seite des Dioramas ist mit einer Szene aus der Herr der Ringe und Kurzgeschichte bedruckt. Text:

Der Herr der Ringe die Rückkehr des Königs – Im dritten und letzten Teil der großen Saga müssen unsere Helden viele Abenteuer bestehen, bevor der Eine Ring endlich vernichtet werden kann. Während Eomer und seine Schwester Eowyn gegen die Armee des bösen Sauron kämpfen, um Denethors Stadt Minas Tirith zu retten, gelangt Frodo auf beschwerlichen Wegen zum Schicksalsberg. Dort unterliegt er der Macht des Ringes. Doch Gollum entreißt Frodo den Ring und stürzt mit ihm in das Feuer des Berges. Der Ring ist zerstört und Mittelerde endlich gerettet! Nachdem die Gefährten ein großes Fest feiern, bei dem König Aragorn die Elbin Arwen heiratet, kehren sie in ihre Länder zurück. Frodo, sein Onkel Bilbo, Elrond und Gandalf verlassen das Auenland um friedlich in einem fernen Elbenland zu leben.“




Im unteren Teil des Dioramas befinden sich die Figuren zur Serie, die Figuren der Serie sind in einer Kunststoffverpackung verpackt. Jeweils hinter der Verpackung wurden die Namen auf ein loses Hintergrundblatt gedruckt.




Elrond




Arwen





Aragorn




Höhlentroll




Denethor




Eomer




Eowyn




Gollum




Bilbo




Immer auf der Unterseite des Buches ist ein blauer Stempel aufgedruckt, auf diesen steht „Serien-Nummer:“ - dazwischen wird die dazugehörige Seriennummer aufgedruckt, unten folgt der Satz - „Anschauungsmuster für den Handel bestimmt. Verkauf an Privatpersonen nicht erlaubt.“, wie bei fast allen Dioramen üblich.




Nun folgt allerdings das „Besondere“ an diesem Stück, nur deshalb wurde es in die Dioramen Bericht Reihe aufgenommen, statt einer Seriennummer ist an dieser Stelle eine leere, es befindet sich keine Nummer an dieser Stelle, auch wurde die Nummer nicht entfernt und nicht überklebt. Daher gibt es nun zwei Theorien zu diesem Diorama von der Herr der Ringe. Entweder es handelt sich um einen Entwurf der ohne Nummer und ohne Scherpe hergestellt wurde oder die Nummer wurde bereits im Werk vergessen und somit fehlt die Nummerierung des Dioramas. Welche Theorie nun auch stimmen mag, dieses Stück ist aus Sammlersicht natürlich sehr schön, da die Nummer komplett vergessen wurde und eine Manipulation auszuschließen ist. Der Herr der Ringe trägt also noch so manches Geheimnis, auch 10 Jahre nach seiner Veröffentlichung in Kinder Überraschung.


Anmerkung: Die Bilder zu diesem Bericht stammen nicht von mir sondern wurden von einem bekannten Sammler zur Verfügung gestellt.